FUSSPEELING SEIFE SWEETY MINT

Fußpeeling  Sweety Mint

Die Idee zum  Seifenpeeling stammt von hier:
http://www.soapqueen.com/bath-and-body-tutorials/melt-and-pour-soap/solid-bath-sugar-cubes-tutorial-2/
Hille, aus dem Seifentreff Forum  hat mich mit ihrem  schönen Rezept einer Reinigungspaste für die Hände  dann wieder an diese Peelingwürfel erinnert und inspirierte mich zu einem neuen Rezept.

Mit Bimsstein und Menthol wird aus einem Körperpeeling ein erfrischendes
Sommer Fußpeeling. Bei meinem ersten Versuch hatte ich weniger  Kakaobutter und auch kein Candelilawachs, was den Scrub etwas weich machte.  Da ich gerne mit Pflanzenfarben arbeite, könnte man das  Grün des Peelingstückes  mit einem Kräuterölauszug intensivieren. Das Avocadoöl reicht für eine satte  grüne Färbung nicht aus.

Rezept
Gesamtmenge: 200 g für 2 Muschelformen
  • 20% -40 g feine Seifenflocken
  • 15% -30 g Kakaobutter
  •   3% - 6 g Avocadoöl
  •   2% -4 g Candelilawachs  
  • 25% -50 g Zucker 
  • 25% -50 g Salz
  • 10% -20 g Bimssteinmehl (oder einfach  Sand) *
  • 20 Tr. Pfefferminzöl
  • 20 Tr. Lavendelöl
  • 2 Stäbchen  Menthol in etwas Alkohol auflösen
  • etwas Seifenpigment nach Wahl  

Herstellung
Die ersten vier  Bestandteile in der Microwelle schmelzen. Vorsicht! Es kocht leicht über.
Das Bimsteinmehl und das Salz  unterrühren. Erst  wenn die Masse etwas abgekühlt ist,  wird der Zucker untergerührt. Danach die restlichen Zutaten dazu geben  und  alles sehr gut vermengen.
Den Teig in Förmchen  drücken  und nach der Aushärtung ausformen



Kommentare