MASSAGEBAR MIT LANOLIN




Bodymelts oder Massagebars sind wasserfreie Pflegebömbchen.
Für die Herstellung gibt man alle Komponenten bis auf die letzten fünf Rohstoffe
in einen Edelstahlbehälter zum Schmelzen. Die Temperatur kann ruhig 60 Grad C erreichen.
Die fünf letzten Rohstoffe kommen erst bei ca 40  Grad C  in die geschmolzene Masse und werden sehr gut untergemischt.  In Formen abfüllen und für eine halbe Stunde ins Eisfach des Kühlschrankes stellen.


Rezept

Gesamtmenge: 100 g
Emulgator: 5% Lanolin 
  • 35 g Kakaobutter
  • 25 g Sheabutter
  • 10 g Mandelöl *
  • 10 g Kokosöl
  •   7 g Candelillawachs
  •   5 g Wollwachs (wasserfrei)
  •   5 g Bienenwachs
  •   2 g Lipodermin
  •   1 g Vitamin E Acetat
  •   10 Tropfen Sanddornfruchfleischöl
  •   2 Teelöffel Maltodextrin oder Stärke 
  •   ätherische Öle nach Wahl (siehe Tabelle)


Ätherische Öle  für  den jedweiligen  Hauttyp


Fettige Haut  Petitgrain , Lemongras, Teebaum, Geranie, Ylang Ylang.
 Trockene, reife Haut  Weihrauch,  Immortelle , Patchouli,  Sandelholz,  Rose, Ylang Ylang
 Normale Haut Lavendel,   Rosengeranie,  Palmarosa, Jasmin  Ylang Ylang
Empfindliche Haut   Lavendel,  Kamille,  Immortelle,   Palmarosa,  Rose  
Psoriasis und EkzemeWeihrauch, Immortelle,  Lavendel, Sandelholz,  Kamille,  Jasmin 
 Narben und
Dehnungsstreifen 
 Immortelle , Lavendel, Patchouli, Neroli
    Das Öl kann man je nach Hauttyp  teilweise austauschen oder ergänzen. Wie z.B. Traubenkernöl und Jojobaöl  bei fettiger und unreiner  Haut oder  5-10% Wildrosenöl bei Narben oder Nachtkerzenöl bei Psoriasis.    











Kommentare