PRO HAUTFEUCHTIGKEIT - CONTRA WÜSTENKLIMA


Ein lesenswerter Artikel  über die hydrophilen und hydrophoben  "Hautbefeuchter"  und ihre Grenzen, sowie die Schwierigkeit auch immer die richtigen Formulierungen für eine gut durchfeuchtete und  gesunde  Haut zu finden.

Besonders interessant, finde ich die blauen Textpassagen.

http://www.dermaviduals.de/deutsch/publikationen/spezielle-wirkstoffe/effektive-frischmacher-moisturizer-in-der-hautpflege.html

Und hier ist auch eine seriöse Quelle.
http://skincare.dermis.net/content/e06technologien/e770/index_ger.html

Demnächst möchte ich mit einem Test das hygroskopische Verhalten von Glycerin bei unterschiedlich  relativen Luftfeuchtigkeiten überprüfen.

10.06.2011
Einen kleinen Test habe ich bereits durchgeführt. Gestern Abend habe ich 12 g Glycerin (85%ig) abgewogen. Die Luftfeuchtigkeit betrug sowohl gestern Abend als auch heute Morgen 59%. bei einer Lufttemperatur von 21 Grad C.  Heute Morgen  habe ich 12.4 g gewogen, bei unveränderter Luftfeuchte und Lufttemperatur.  Die Probe befand sich in einem geschlossenen Raum.  In der Nacht hat also  das Glyceringemisch 0,4 g Wasser aus der Luft aufgenommen.

Kommentare

Regina hat gesagt…
Sehr interessanter Link, Margit, danke fürs einstellen.

Liebe Grüße
Regina
marit hat gesagt…
Regina,
es ist eine Sache , die mich schon sehr lange beschäftigt. Entsprechende Fachliteratur habe ich darüber bis jetzt noch nicht gefunden, aber schon lange diesbezüglich mir auch Gedanken gemacht. Aber schließlich sagt das ja kein Unbedarfter in Sachen Kosmetik.
Gruß Margit
marit hat gesagt…
Hi Petra
hier ist der Link
http://www.gracefruit.com/cosmetic-packaging/airless-dispensers/

Du bekommst die Spender auch in deutschen Shops, z.B. Duft und Schönheit, aber sehr viel teurer.
Auf Konservierung würde ich nicht verzichten. Wir arbeiten nicht so steril wie die Industrie.

Gruß Marit