HEILCREME MIT PANTHENOL

Oder auch "Heile, heile Gänschen".

Ein altes bewährtes Rezept, welches ich
immer wieder nachrühre.
Zum ersten Mal half sie mir bei geröteteter, juckender Haut unter den Augen.
Es ist eine Panthenolsalbe in Anlehnung an die Basiscreme DAC und an NRF 11.28.

Sie fördert die Granulation, Epithelialisierung und Infektabwehr der Haut
und eignet sich bei :
- oberflächlichen nässenden Hautdefekten
- Schürf- und Brandwunden
- Windeldermatitis
- sekundär heilende Wunden


Rezept
Geamtmenge: 100 g
Fettanteil: 35%
Emulgatoranteil: 4%


Phase A
8.0 g Mandelöl
7.0 g Sheabutter
4.0 g Glyceryl Stearat SE
6.0 g Cetylalkohol
3.0 g UdA ( Unverseifbares der Avocado)
1.0 g Bienenwachs

Phase B
48,5. g Aqua

Phase C
6,5 g D-Panthenol
10 Tropfen äth. Öl Immortelle
6.0 g Nachtkerzenöl
5 g Propylenglycol *
5 g Glycerin*

Herstellung
Die Phasen A und B in separaten Behältern auf ca.. 70 ° C erwärmen. Phase B zu Phase A unter Rühren dazu geben. Homogenisieren bei 55 ° C. Abkühlen unter Rühren auf 35 ° C und die Bestandteile von Phase C einrühren. Die Konservierung wird durch Propylenglycol und Glycerin abgedeckt. Der Anteil von Propylenglycol und Glycerin beträgt 20% von der Wasserphase.

*http://www.pharmazeutische-zeitung.de/fileadmin/nrf/PDF/1-Propylenglycol.pdf

Bei diesem Alternativrezept nehme ich Ringelblumen- und Johanniskrautöl sowie Emulsan als Emulgator. Die Konservierung erfolgt mit Rokonsal, da das Propylenglycol fehlt.


Phase A
8.0 g Ringelblumenöl (Mandelölbasis)
7.0 g Sheabutter
4.0 g Emulsan
6.0 g Cetylalkohol
3.0 g UdA ( Unverseifbares der Avocado)
1.0 g Bienenwachs


Phase B
48,5. g Aqua


Phase C
6,5 g D-Panthenol
10 Tropfen äth. Öl Immortelle
6.0 g Johanniskrautöl (Olivenölbasis)
5 g Sorbit
5 g Glycerin*
20 Tropfen Rokonsal
mit ca 2 Tropfen Milchsäure auf pH-Wert 4.5-5 einstellen

Kommentare

Anonym hat gesagt…
Hallo,

Liebe Margit, super die heile, heile Gänschen Salbe.
Danke. Habe es heute in der doppelten Menge nachgerührt. Mandelöl mit Ringelblumenauszugsöl ausgetauscht. Weil ich kein Propylenglycol hatte habe ich Weingeist 98%ig ausgetauscht. Hoffe es reicht so auch als Konservierung aus. Nochmals - danke für das schöne Rezept.
Liebe Grüße aus Graz
Rena
Laura hat gesagt…
Liebe Margit, ein sehr interesantes Rezept! Ich würde gerne nachrühren, doch ich habe kein Glyceryl Stearat. Wass könnte ich statt dessen nehmen? Tegomuls, Montanov L oder Lysolecitin?
Liebe Grüße,
Laura
Marit hat gesagt…
Hallo Laura,
Montanov L ist bestimmt auch geeignet. Lysolecithin nicht.
Mit Tegomuls rühre ich keine Cremes mehr, aber geht sicher auch.
Gruß Margit und viel Erfolg :)