GREENPOWER LIPBALM


Der Lippenpflegestift unterstützt bei Ausbruch von Herbes Labialis (beginnt meistens mit einem leichten Kribbeln) mit seinen äth. Ölen die Abwehrmechanismen der Haut. Die beste Wirkung bei der Bekämpfung der Viren mit dem äth. Öl hatte man im Labortest vor der Infektion. Während der Infektion zeigte sich ein geringerer antiviraler Effekt. Im aktuten Stadium hilft zusätzlich auch das Abtupfen mit Melissenhydrolat oder verdiünntem Melissenextrakt.

Einen wichtigen Anteil an der Heilwirkung hat das äth. Melissenöl , welches nach Forschung einer Heidelberger Forschungsgruppe in vitro 97% der Herbesviren abtötet.
Die Erkenntnis bestätigt die Erfahrungsmedizin, die schon seit langem das äth. Melissenöl und auch andere äth. Öle gegen Lippenherbes einsetzt.


Basis
• 8 g Avocadoöl
• 8 g Sheabutter
• 8 g Bienenwachs (vegan: Beerenwachs)
• 1 g Calophyllumöl
• 1 g Lärchenharz
• 2 g Lanolin (vegan: Avocadin)

WirkstoffeM
• 1 Tropfen Melissenöl (nur das echte sehr teure Melissenöl)
• 1 Tropfen Lavendelöl
• 1 Tropfen Ravintsaraöl




Herstellung
Das Wachs mit den Ölen, dem Harz  und dem Lanolin
schmelzen. Die Sheabutter in dem Öl klar aufschmelzen . In die noch fließfähige, leicht abgekühle Schmelze, die ätherischen Öle geben und sehr gut vermischen.

In vier Lippenpflegestiftformen  gießen und einen Tag aushärten lassen.


Kommentare

Anonym hat gesagt…
Ein wundervoller Pflegestift!
Herzlichen Dank für das schöne Rezept.
diesunddas hat gesagt…
ich muß den balm/ den pflegestift auch noch mal ganz besonders loben!
meine betroffenen freundinnen sind alle sehr beeindruckt und haben für sich und familienangehörige nachgeordert :o).
danke für das tolle rezept!!!
liebe grüße
alexandra
didit hat gesagt…
Ist zwar schon eine Weile her, aber dennoch habe ich eine Frage zu deinem tollen Rezept: Nimmst du da das echte Melissenöl, oder wirkt di ebilligere ÄÖ- Variante genauso???
lg michi
Laura hat gesagt…
Hallo, Ja, da mit Melissenöl würde mich auch interessieren! :)
Laura hat gesagt…
Ja, das über den Melissenöl würde mich auch interessieren! ;)
Marit hat gesagt…
Die Versuche hat man mit Melisse offizinales gemacht und deren starke antivirale Wirkung bei Lippenherbes bestätigen können.
Wie weit diese Wirkung das wesentlich preisgünstigere Melisse indicum, ( Cymbopogon winterianus - Citronellaöl aus Java oder Cymbopogon nardus) aufweist, kann ich nicht sagen.
Aber ich denke eher nicht. Bei E. Zimmermann habe ich bezüglich antivirale Wirkung keine positive Aussage gefunden.
Ich nehme immer nur Melisse offizinales von Primavera.
Marit hat gesagt…
Eine Freundin verwendet diesen Stift seit einem Jahr und hatte seitdem keinen Herbes.
Soapmum Kerstin hat gesagt…
Hallo, habe gerade deinen Blog entdeckt und dieses Rezept. Das werde ich aufjedenfall ausprobieren, da ich immer mit Herpes ein Problem habe.
Liebe Grüße
Soapmum Kerstin